Bild & Icon: Filmkommunikation - Anspruchsvolles Kino in Thüringen

Katalogeintrag

Technische Infos

Medium: VHS

Spielfilm

BRD/Polen, 1988

Freigabe: FSK ab 16 Jahren

Filmlänge: 60 Minuten

Keywords: Liebe, Verantwortung, Sexualität

Filmkatalog

Leihanfrage

Leihbedingungen

Dekalog, 6

(Sechstes Gebot: "Du sollst nicht ehebrechen")

Produktion

SFB, Poltel

Regie

Krzystof Kieślowski

Drehbuch

Krzystof Kieślowski, Krysztof Piesiewicz

Musik

Zbigniew Preisner

Darsteller

Olaf Lubaszenko, Grażyna Szapołowska

Ein junger Postangestellter beobachtet heimlich seine ältere Nachbarin, die dies eines Tages entdeckt. Durch ihren zynischen Umgang mit seiner sexuellen Unerfahrenheit treibt sie ihn in einen Selbstmordversuch, den er überlebt.

Der junge Postangestellte Tomek beobachtet mit einem Teleskop allabendlich eine Wohnung im gegenüberliegenden Hochhausblock. Dort lebt die 30jährige Künstlerin Magda, in die er sich verliebt hat. Um sie kennen zu lernen, fingiert er Postbenachrichtigungen an sie. Am Postschalter gesteht er ihr die Täuschung. Bei seinem anschließenden Besuch in ihrer Wohnung verschanzt sie sich jedoch hinter einem oberflächlichen Zynismus. - Tomek schneidet sich zu Hause aus Verzweiflung die Pulsadern auf.

Top

Impressum

--