Bild & Icon: Filmkommunikation - Anspruchsvolles Kino in Thüringen

Katalogeintrag

Technische Infos

Medium: VHS

Stummfilm s/w

USA, 1917

Freigabe: FSK o.A.

Filmlänge: 90 Minuten

Keywords: Filmgeschichte

Filmkatalog

Leihanfrage

Leihbedingungen

Charlie Chaplin 1

(Der Tramp / Arbeit / Der Pfandleiher / Easy Street)

Produktion

The Essanay Film Manufacturing Company

Produzent

Jesse T. Robbins

Regie

Charles Chaplin

Drehbuch

Charles Chaplin

Kamera

Harry Ensign

Darsteller

Charles Chaplin, Edna Purviance, Leo White, Bud Jamison, Fred Goodwins, Lloyd Bacon, Paddy McGuire, Billy Armstrong, Ernest Van Pelt

Als Landstreicher rettet Charlie die schöne Farmerstochter vor der Belästigung dreister Ganoven.
Tapezieren will gelernt sein, besonders der Umgang mit dem Kleister. Charlie kann beides nicht, aber er erobert das Herz des schönen Hausmädchens.
In "The Pawnshop" sind die Requisiten die eigentlichen Darsteller. Charlie ist Angestellter in einem Pfandhaus und erledigt seine Arbeit mit höchstem Eifer. Dass er dabei wertvolle Objekte oder Gebrauchsgegenstände nicht ganz so behandelt, wie man es von ihm erwartet, führt zu ständigem Ärger mit seinem Chef und zu entsetzten Reaktionen der Kunden. Gegenstände und ihre oft ungewöhnliche Verwendung sind eine Quelle der Komik im Slapstick. Als Requisiten dienen sie zur Typisierung der Figuren, wie die weltberühmte Melone, Stock und Schuhe bei Charlie, dem Tramp.
in "Easy Street" wird Charlie in der Mission bekehrt und meldet sich als Polizist im Revier Gaunerstraße. Er hat sofort wilde Erlebnisse und Kämpfe durchzustehen. Mit viel List gelingt es ihm aber, die Diebe zu bekehren.

Kritik:
" 'The Tramp' war Chaplins sechster Film für Essanay. Chaplin war entschlossen, ein Meisterwerk zu schaffen. Mit bis dahin ungekannter Sorgfalt drehte er den Film in 21 Tagen. Zum erstenmal entwickelte er eine durchgehende Geschichte, setzte er einen Hauch von Traurigkeit und die poesievollen Zwischentöne, die ihn weltberühmt machten. Zum erstenmal ist Charlie zärtlich, zum erstenmal taucht die Straße auf, die ins Nirgendwo führt.
'The Tramp' wurde am 21. Juni 1915 [11. April] von Essanay herausgebracht, mit überwältigendem Erfolg."
Quelle: Videofilm-Prolog
" »The Pawnshop« - »Das Pfandhaus« - , Chaplins sechster Film für Mutual, gehört zu den Klassikern dieser Serie. Wie in den anderen Mutual-Filmen konstruiert Chaplin seine surrealen Gag-Situationen in einer Welt der Requisiten. Bis zur völligen Zerstörung werden die Dinge für die komische Wirkung ausgebeutet. Der Film wurde am 2. Oktober 1916 uraufgeführt." (Videofilm-Prolog)
" 'Easy street' ist Chaplins neunter und bekanntester Film aus seiner Serie für Mutual. Der Film gilt als das perfekteste und ausgefeilteste Werk Chaplins.
Es wurde am 2. Oktober 1916 [22. Januar 1917] uraufgeführt."
Quelle: Videofilm-Prolog

Top

Impressum

--